Natürliche Alterung unserer Haut Um das 30. Lebensjahr herum

Natürliche Alterung unserer Haut

Um das 30. Lebensjahr herum zeigen sich die ersten sichtbaren
Anzeichen der Hautalterung.
Um Stirn, Mund und Nase herum bilden sich kleine,
störende Gesichtsfalten oder -fältchen.
In den darauf folgenden Jahren verliert unsere Haut zunehmend an Feuchtigkeit
und Fettstoffen, sie wird trocken und sieht müde aus.

Als Folge daraus wird unsere Gesichtsoberhaut,
genau wie die darunter liegende so genannte Lederhaut
und das Bindegewebe zunehmend dünner. Die so dringend benötigte Feuchtigkeit kann
dort nicht mehr gut gebunden werden, die elastischen Fasern verschwinden, die Spannung des Gewebes entfällt.
Als Konsequenz nimmt die Elastizität der Haut dramatisch ab
und es bilden sich Haut- und Mimikfalten.

Diesen Prozess können auch hochwertige Pflegeprodukte nicht verhindern, da diese Erscheinungen in Hautschichten stattfinden, die von Cremes größtenteils nicht erreicht werden.


 Home Botulinumtoxin Kontakt
Fotolia_2907339_M.jpg